Die Beschreibung von über 1.000 Handelsprojekten in Europa.

Ende 2015 enthält Codata Datenbank über 1.000 Handelsprojekte in 10 Ländern, die mit 7.700 Handelsstandorten verbunden sind.

Handelsprojekt: Codata Definition

Im Rahmen der Klarstellung der Methode und der Erfassungsregeln hat Codata jede Komponente seiner Datenbank definiert.

Nach Codata Definition ist ein Handelsprojekt dazu bestimmt, die lokale Handelsorganisation deutlich zu verändern. Codata ordnet sie nach sechs Kategorien:

  1. Realisierung
  2. Erweiterung
  3. Revitalisierung
  4. Umsiedlung
  5. Stadtplanung
  6. New traffic builder.

Ein Handelsprojekt kann in Codatas Datenbank erfasst werden, auch wenn es die behördlichen Genehmigungen noch nicht erhalten hat. Dagegen wird ein Projekt, das keinen richtigen Einfluss auf die lokale Handelsorganisation hat, nicht erfasst, auch wenn es die behördlichen Genehmigungen hat.

Diese Daten werden mindestens einmal pro Jahr und pro Handelsstandort von Codata Datensammlern aktualisiert. Dazu werden die Informationen über Handelsprojekte durch tägliche Kontakte mit den Profis der Branche und durch eine ständige Presseüberwachung aktualisiert.

Merkmale und Attribute eines Handelsprojekts

Die studierten und erfassten Projekte der Codata Datenbank stellen die folgenden Informationen dar, wenn sie verfügbar sind:

  • Besuchsdatum von Codatas Teams
  • Lage und Erreichbarkeit
  • Vorrausichtliche Eröffnung
  • Genehmigte Berechtigungsstufe
  • Genaue Standortbestimmung des Projekts auf der kartografischen Schnittstelle
  • Bilder
  • Anzahl von Ebenen
  • Geplante Flächen
  • Anzahl von Parkplätzen
  • Geplante Bars, Restaurants und Freizeiträume
  • Geplante Retailer, inklusive Ankermieter
  • Der mögliche gemischte Stand des Projekts (Wohnungsraum, Büros, Straßenanlagen, usw.)
  • Name des oder der Dienstleister(s) des Projekts (Bauträger, Leasing Manager, Verwalter, usw.)